Energiekulturfest

 

Neben der feierlichen Eröffnung der neuen Elektrotankstelle bei der Buschenschank Ponhold, gab es am Energiekulturfest noch zahlreiche andere Highlights. Es gab Köstlichkeiten aus der Region - unter anderem mit der solaren Eisdiele hergestelltes Eis und mit Sonnenenergie gekochte Würstel. Ausserdem wurde ein E-Bike verlost.

 

Elektrotankstelle

 

Feierliche Einweihung und Weihung der E-Tankstelle im Zuge des Energiekulturfestes und durch den Pfarrer Ranegger!
Diese Tankstelle wurde beim Buschenschank Ponhold errichtet und steht ab sofort zum kostenlosen Beladen für Buschenschankbesucher zur Verfügung!

Die Informationstafel bei der E-Tankstelle wurde von der Firma Steinböckchen aus Oberrettenbach kostenlos entworfen und errichtet.

 

 

 

Verköstigung

Buschenschankbetreib der Familie Ponhold
Sonnenwürstel - gekocht mit der Energie der Sonne,

mit Krenn von der Familie Almer aus Schirnitz, Senf von der Firma "Alles um den Essig" aus Pischelsdorf, und Biobauernbrot von der Familie Schweighofer aus Schirnitz

 

 

Solarbetriebene mobile Eisdiele

Bauerneis aus der solarbetriebenen mobilen Eisdiele, die von Benjamin Kohl und Andreas Krems aus Gersdorf im Zuge ihrer Diplomarbeit entwickelt und gebaut wurde; Mit dieser Eisdiele gewannen die beiden Kulmländer den Klimaschutzpreis 2011!

 

Elektro-Fahrzeuge zum Probefahren und -laden

Zum Ausprobieren standen 3 Elektroräder und ein Elektro-Auto bereit - diese wurden von der Energieregion Weiz-Gleisdorf zur Verfügung gestellt.
Zusätzlich fanden sich ein weiteres E-Auto, ein E-Mobil, ein E-Moped und E-Fahrräder von Besuchern des Festes beim Buschenschank ein.

Vorträge

Für Interessierte gab es drei Vorträge zu umweltrelevanten Themen:
1. Elektromobilität im ländlichen Raum (Herr Braunstein)

2. Photovoltaik (Herr Höllerbauer)
3. Inhalte zum Projekt ESPAN, das unter anderem die Errichtung der E-Tankstelle unterstützt hat (Herr Luttenberger)

 

Infostand Energiekultur Kulmland

Der Infostand der Energiekultur war durch Rudolf Großauer und Franz Gschanes besetzt.
Hier gab es Informationen zu Energiethemen, Förderinfos, einen LED-Koffer mit Testlampen und ein PV-Modul zur Veranschaulichung.

 

Musikalische Untermalung

Für die musikalische Unterhaltung in den Programmpausen sorgte Andreas Pfeiffer mit der Ziehharmonika.
Außerdem wurde eine CD mit Liedern zu den Themen Energie und Umwelt gespielt, die von Schülern der Hauptschule Pischelsdorf für das Fest zusammengestellt wurde.

 

 

Verlosung E-Fahrrad

Der Höhepunkt des Festes war die Verlosung des Elektro-Fahrrades, welches von der Firma Egger-Glas aus Gersdorf gesponsert wurde.
Die glückliche Gewinnerin des Preises war Frau Christine Kochauf aus Prebensdorfberg. Überreicht wurde der Gewinn von Herrn Günther Stampfel von der Firma Egger-Glas

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0