Workshop zum Thema Kulmland is(s)t regional

 

Gemeinsam mit Friedrich Hofer vom Klimaschutzbund veranstaltete Energiekultur-Managerin Mag. Heidrun Kögler den Workshop "Kulmland is(s)t regional". Auf Basis der Ergebnisse des BürgerInnenrates arbeiteten Konsumenten gemeinsam mit Landwirten und Nahversorgern regionale nachhaltige Ernährungskonzepte. Die Schwerpunktthemen des Workshops reichten von  "Gemeinnützige Nahversorgung", "Erhaltung der kleinen und kleinsten Bauerhöfe", "Gesunde Ernährung" bis zum "Bauernmarkt".

Diskussionsleiterin Beate Vyplel
Diskussionsleiterin Beate Vyplel

Garten-Stammtisch und zentrale Versorgungsstelle

 


Erste Ergebnisse des Workshops "Kulmland is(s)t regional".
Heimgärtner, Bauernmarkt und eine zentrale Vertriebstelle waren nur einige der vielfältigen Themen beim Workshop Kulmland is(s)t regional. Innovative Lösungen stärken kleine Landwirte und sichern unsere gesunde Ernährung.

Vom Bauern bis zum Bürgermeister

Mit dabei waren unter anderen Bgm. Erwin Marterer, Bgm. Erich Prem, Yes-GF Josef Rath, Nudelerzeuger August Melchart, Spar-GF Reinhold Posnitz, Kulinarium-GF Claudia Tödling, Landwirtin Christa Bauer oder Gesundheitsexpertin Marianne Hofer. Unter der Leitung von Seminarbäuerin Beate Vylpel arbeiteten fünf Gruppen intensiv an den unterschiedlichen Themen, die am Ende des Workshops schließlich präsentiert wurden. Info-Abende und gezielte Maßnahmen in Kindergärten und Schulen, um das Bewusstsein für gesunde und regionales Essen zu stärken, gehören demnach zur Basis für das nachhaltige regionale Ernährungskonzept. Es wurden Schritte in Richtung einer zentralen Vertriebsstelle für landwirtschaftliche Produkte aus der Region eingeleitet und Wege diskutiert, um kleinstrukturierte Landwirtschaft auch in Zukunft zu ermöglichen

Heimgärtner-Stammtisch als erstes Ergebnis

Ein erstes Projekt des Workshops ist nun der Heimgärtner-Stammtisch. Hier werden künftig regelmäßig Tipps und Tricks für den Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten oder am Balkon weitergegeben. Vom richtigen Sträucherschitt über Möglichkeiten der Verarbeitung und richtigen Lagerung von Obst und Gemüse bis hin zur Pflanzen- und Saatgutaustauschbörse, Vorträge und Ausflüge sollen hier jedem interessierten Heim- und Hobbygärtner in Zukunft geboten werden. Der erste Termin für den Heimgärtner-Stammtisch steht bereits fest.

 

Download
Protokoll Workshop Kulmland is(s)t regional
Protokoll_WS_Kulmland_isst_regional.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0