Photovoltaik - INFO- und PRAXISTAG in der Oststeiermark

 

 

Am Freitag, 25. September 2015, 13:30 – 18:30 können Sie alles über die Optimierung der PV Eigenstromnutzung erfahren. Schwerpunktthemen sind Stromspeicher, E-Mobilität und Energiemanagement.

 

 

KURZER WORKSHOP ZU BEGINN:

Aktuelle Informationen zum Stand der Technik, zu Förderungen und praxisorientierte Einführung in die Thematik.

 

PRAXIS-EXKURSION:

Besichtigung von PV-Anlagen, die optimierte Nutzungskombinationen mit Stromspeicher, E-Mobilität und Energiemanagement zeigen. Nutzen Sie einen intensiven kompakten Halbtag für umfassende Information, Kontakt mit BetreiberInnen und Unternehmen und zur Klärung Ihrer individuellen Fragen. Wir besuchen Standorte in Prebensdorf und Fürstenfeld. Ein detailliertes Programm finden Sie nachfolgend oder auf www.erom.at

 

Start- und endpunkt: Energieregion Oststeiermark GmbH Gleisdorfer Straße 43, 8160 Weiz (Erdgeschoß der Wirtschaftskammer Regionalstelle Weiz), Parken am WK-Parkplatz möglich.

 

Tel.: +43 (0)676 784 00 92 / +43 (0)3172 30930 - 30, martin.auer(at)erom.at, www.erom.at

 

Kosten: 49€ pro Person,

inkl. Unterlagen und Bus-Transfer, per Überweisung nach Veranstaltung ans LFI

 

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Infos zu Inhalten und Ablauf: Energieregion Oststeiermark, Gleisdorfer Straße 43, 8160 Weiz, Tel.: +43 676 / 784 00 92, Email: martin.auer(at)erom.at

 

 

ANMELDUNG: LFI Steiermark

Hamerlinggasse 3, 8010 Graz, Tel.: 0316/8050-1305, zentrale(at)lfi-steiermark.at

 

 

Sie sind herzlich eingeladen!

 

 

KOOPERATIONSPARTNER(INNEN):

· LFI Steiermark, Barbara Geieregger-Voit, Veranstalter, www.lfi.at

· Energieregion Oststeiermark, Christian Luttenberger, Martin Auer – Leitung, www.erom.at

· Roland Bauer, zertifizierter PV Planer & Ingenieurbüro f. Elektrotechnik – Referent

http://www.bauer-unternehmensberatung.eu

· Klima- und Energiemodellregion „Ökoenergieregion Fürstenfeld“, MRM Mag. Robert Gether

· Klima- und Energiemodellregion „Energiekultur Kulmland“, MRM Mag. Martin Auer, www.energiekultur-kulmland.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0