Giro to zero - Radeln für den Umweltschutz

Die beiden KEM-Manager Simon Klambauer udn Herwig Kolar radeln mit ihren E-Lastenrädern quer durch alle Klima- und Energiemodellregionen Österreichs. Die Giro-to-Zero-Tour führt die beiden an die Orte des Schaffens, bringt die Akteure vor den Vorhang und gibt Ihnen einen Einblick in die Tätigkeit der KEM Regionen.
Am 24. Juni 2019 machte das dynamische Duo Station im schönen Kulmland. Abgeholt wurden die beiden unterwegs von Josef Prem, und den KEM-Managern Heidrun Kögler und Martin Auer, Nach einer Besichtigung des kleinen Köck-Wasserkraftwerks, gab es eine kurze Rast bei Saft und Kuchen in der Strohhütte beim Gemeinschaftsgarten in Pischelsdorf. Auch Kulmland-Obmann Bgm. Alexander Allmer, der mit seinem E-Bike dazustieß und LAbg. Erich Hafner begrüßten die fleißigen Radler.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0