Mustersanierung für Gebäude

Der Gebäudesektor spielt eine zentrale Rolle im Klimaschutz, denn er ist einer der großen Verursacher von Treib-hausgasemissionen und somit einer der Treiber des Klimawandels. Ineffiziente Heiztechniksysteme, betrieben durch fossile Brennstoffe und qualitativ minderwertige Außenhüllen, führen nicht nur zu hohen CO₂ Emissionen, sondern auch zu enormen Energieverlusten und hohen Versorgungskosten.

 

Der Klima- und Energiefonds unterstützt im Rahmen des Programms MUSTERSANIERUNGEN innovative Sanierungen, welche über das übliche Sanierungsausmaß hinausgehen. Die Förderung erfolgt in Form von nicht rückzahlbaren Investitionszuschüssen. Außerdem bietet der Klima- und Energiefonds im Rahmen der verpflichtenden Beratung zum Monitoringsystem sowie der darüberhinausgehen-den Planungsberatung allen FörderwerberInnen und AuftragnehmerInnen die kostenlose Möglichkeit zur Diskussion von Verbesserungsvorschlägen und Optimie-rungsmöglichkeiten mit einschlägigen ExpertInnen bei der Projektentwicklung.

 

Mehr Informationen zum Programm finden Sie HIER, HIER und HIER.