Für Private

Neben der Beratung durch die Energie-Service Stelle möchten wir Ihnen die Suche nach einer passenden Förderung mit folgender Übersicht über Förderungen auf Landes-Bundes und Gemeindeebene erleichtern.

 
  Gersdorf Feistritztal Ilztal Pischelsdorf Stubenberg
E-Fahrzeuge x x x a) einspurig: € 100,-
b) mehrspurig: € 200,- 
x
Solarthermie € 50,-/m2 Kollektorfläche, (max- € 500,- (10 m2) 50% der Landesförderung – max. jedoch 1.000,00.- pro Anlage
- Vorlage der Rechnung und des Zahlungsbeleges
- Ausbezahlung nach Antrag bis spätestens 6 Monate nach erbrachter Leistung
€50/m2 € 40,-/m2 (max. € 400,-)
- nur 1 Förderung pro Wohnhaus
40 % der nachgewiesenen öffentlichen  Förderungen - max.  € 500,--/Anlage
Photovoltaik einmaliger Zuschuss: €  333,33 por kWp (bis max. 3 kWp --> € 1.000,-/Anlage und Objekt) € 200,00/KWh bis max € 1000,- € 200,-/kWp (max. € 1.000,-)
- nur eine 1 Förderung pro Wohnhaus
Bei Nachweis der erfolgten Installation beträgt die Gemeindeförderung € 150,-- pro kWp -  max.  € 1.500,--/Anlage  
Biomassekessel Pellets- Hackgutheizungen und Holzvergaser:
€ 500,-/Anlage
€ 500,-
Genehmigung der Heizungssysteme entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (An-zeigeverfahren, Wasserrechtliche Genehmigungen, etc.)
- Förderung max. alle 15 Jahre (Die letzte Gemeindeförderung muss mind. 15 Jahre zurückliegen)
- Förderung nur für Neuanlagen (gebrauchte Anlagen werden nicht gefördert)
- Vorlage eines Nachweises über die Errichtung der Heizungssysteme
- Benützungsbewilligung für das Wohnobjekt muss vorliegen
- Ausbezahlung nach Antrag bis spätestens 6 Monate nach erbrachter Leistung
50% der Landesförderung  € 500,-
- wenn das Land stmk auch fördert
- nur 1 Förderung pro Wohnhaus
- nur für in Ö zugelassene Kessel
Hinweis: Die Förderanträge noch VOR Anlagenerrichtung stellen!
40 % der nachgewiesenen öffentlichen Förderungen  - max. €  1.400,--/Anlage
Erdwärmeheizung € 500/Anlage € 750/ Anlage a) Erdwärme mit Tiefenbohrung: € 500,-
b) Erdwärme mit Flächenkollektoren: € 500,-
Förderung nur in Kombination mit PV-Anlagenerrichtung (PV-Anlage wird zusätzlich gefördert)
Erd- und Luftwärmepumpen in Kombination mit Solarthermie-,  Photovoltaikanlagen oder Biomasseheizungen:
40 % der nachgewiesenen öffentlichen Förderungen – max.  € 1.000,--/Anlage 
Anschluss an ein Fernwärmenetz ..ans Biomasseheizwerk Gersdorf: € 500,-/EFH und € 1.000,-/Seidlungshaus   € 420,-  
Sanierung         Innovative Heizsysteme im Rahmen der umfassenden Sanierung:
Bei Nachweis einer umfassenden Sanierung bzw. des installierten Heizsystems, werden oa. Heizsysteme Pos. 1) bis Pos. 4) von der Gemeinde mit dem jeweiligen Maximalbetrag gefördert.
  Stubenberg Feistritztal Ilztal        Pischelsdorf Gersdorf   Land     
Bund    
Biomasse-Heizkessel Info Info   Info Info  Info Info

Anschluss Biomasse

Nahwärmenetz

x x   x Info  x ? Info
Solarthermie Info Info   Info Info   Info Info
Wärmepumpen Info Info   Info Info   Info  x
Photovoltaik Info Info   Info Info  Info Info
E-Mobilität x x   Info  x Info  x
Eigenheimförderung x x   x  x  Info  x
Sanierungsförderung x x   x  x  x  Info

Innovative Heizsysteme

Info x   x  x  x  x

Für Betriebe

  Stubenberg   
Feistritztal   Ilztal      Pischelsdorf   
Gersdorf  

Land          

Bund          
Biomasse-Heizkessel Info Info   Info Info  x   Info

Anschluss Biomasse

Nahwärmenetz

x x   x Info  x   ? Info
Solarthermie Info Info   Info Info   Info  Info
Wärmepumpen Info Info   Info Info   Info  x
Photovoltaik Info Info   Info Info  Info   Info
E-Mobilität x x   Info  x  Info  Info
Sanierungsförderung x x   x  x  x  x

Innovative Heizsysteme

Info x   x  x  x  x

Fernwärmeanschluss

x x   x x x Info

Nahwärmeversorgung mit

Erneuerbaren

 x  x    x  x  x Info

Energiesparen in Betrieben

 x  x    x  x  x  x

Thermische Gebäudesanierung

 x  x    x  x  x  x

Neubau in energieeffizienter

Bauweise

 x  x    x  x  x  x

Abwärmeauskoppelung

 x  x    x  x  x  x