Sanfte Mobilität im Kulmland

Mobilität ist im zersiedelten Kulmland ein wichtiges Thema.
Dabei spielen E-Mobilität und das öffentliche Verkehrsangebot eine große Rolle um gefahrene Kilometer zu minimieren oder vielleicht sogar das Zweit- oder Drittauto in einem Haushalt einsparen zu können.

 

E-via und Energiefest

Am 12. Oktober 2018 war die E-Mobilitätsrallye "E-via" im Kulmland. Zu diesem Anlass veranstaltete die KEM Energiekultur Kulmland ein Energiefest am Stubenbergsee.

Klimafonds / Ringhofer

Kulmland-Buskarte

Wer kostengünstig mit dem Bus nach Graz fahren möchte, kann dies mit der Kulmlandbuskarte um nur € 10,- pro Tag tun.

Mit der übertragbaren Buskarte können Sie alle Linienbusse des Verkehrsverbunds zwischen Pischelsdorf bzw. Hirnsdorf und Graz, den Zug zwischen Gleisdorf und Graz, sowie die Busse und Straßenbahnen in Graz benutzen.

Kulmland-E-Bike-Frühlingsaktion

Im Rahmen einer Frühlingsaktion gibt es für die Bewohnerinnen und Bewohner des Kulmlandes absofort Elektro-Fahrräder zum Aktionspreis zu kaufen!

Auf die zuvor gültigen Ladenpreise der regionalen E-Bike-Händler gibt es pro Rad € 300,- Rabatt.

Die Aktion ist mit 20 E-Bikes begrenzt. Ende der Aktion ist der 30. April 2019.

Die Aktion gilt ausschließlich für Bewohnerinnen und Bewohner des Kulmlandes.

Giro to Zero - Radeln für den Umweltschutz

Simon Klambauer und Herwig Kolar radeln mit ihren E-Lastenrädern quer durch alle Klima- und Energiemodellregionen Österreichs.

Die Giro-to-Zero-Tour führt die beiden an die Orte des Schaffens, bringt die Akteure vor den Vorhang und gibt Ihnen einen Einblick in die Tätigkeit der KEM Regionen. Am 24. Juni 2019 machte das dynamische Duo Station im schönen Kulmland.